Erstellung einer Wärmeleitplanung

Erstellung einer Wärmeleitplanung

In Bayern werden 80% der benötigten Wärme durch fossile Brennstoffe bereitgestellt. Dass wir schnellstens von fossilen Brennstoffen wegkommen müssen, zeigt uns dieses Jahr mit aller Deutlichkeit.  Auch Veitshöchheim muss dabei seinen Beitrag leisten. Viele Menschen beispielsweise im Altort und älteren Wohnquartieren, die aktuell noch ihre Wärme durch Gasheizungen öder Ölheizungen erzielen, sehen momentan wenig Alternativen, um ihre Wohnungen zukunftsfähiger zu heizen. Dazu brauchen wir Wissen und Planung. Beides soll durch die Erstellung einer Wärmeleitplanung für Veitshöchheim erreicht werden.

  • Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt die Erstellung einer Wärmeleitplanung für Veitshöchheim. Folgende Fragestellungen sollen dabei unter anderem berücksichtigt werden:
    – sind Nahwärmenetze sinnvoll, wenn ja, wo können sie entstehen?
    – ist Geothermie (insbesondere oberflächennahe Geothermie) umsetzbar?
    – Welche Möglichkeiten bestehen  für  Wasser – Wasser – Wärmepumpen?
    – ist ein Mainwasserkraftwerk für Veitshöchheim umsetzbar?

Verwandte Artikel